6-armiger Kronleuchter - BRILLIANT Serie

6-armiger Kronleuchter - BRILLIANT Serie

€ 67,50

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-3 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl


  AUF MEINEN WUNSCHZETTEL
Wunschzettel ansehen

6-armiger Kronleuchter - BRILLIANT Serie


Art.Nr. 21100


Alle BRILLIANT Lampen sind aus Messing gefertigt und 24 Karat vergoldet.

Die Glühbirnen (Kerzen) der BRILLIANT Serie sind sehr leuchtstark, haben mit über 5.000 Stunden eine extrem lange Lebensdauer und sind auswechselbar.

Alle BRILLIANT Miniatur Lampen sind mit einem 60 cm langen Anschlusskabel ohne Stecker ausgestattet.

  Mehr Details

Produktbeschreibung

6-armiger Kronleuchter - BRILLIANT Serie

Die Leuchten der Serie BRILLIANT von Mini Mundus zeichnen sich durch höchste Präzision und ein originalgetreues Design aus.

Alle BRILLIANT Lampen sind aus Messing gefertigt und 24 Karat vergoldet.

Die Glühbirnen (Kerzen) der BRILLIANT Serie sind sehr leuchtstark, haben mit über 5.000 Stunden eine extrem lange Lebensdauer und sind auswechselbar. Das Gewinde der extrem hochwertigen Glühbirnen ist ebenfalls vergoldet und kann dadurch nicht korrodieren.

Alle BRILLIANT Miniatur Lampen sind mit einem Anschlusskabel ohne Stecker ausgestattet. Sie können deshalb unmittelbar an unsere patentierten und universell passenden Decken Rosetten aus Stuck  (22400 - 22410 - 22420) angeschlossen werden, die einen integrierten Stecker besitzen.

In dieser sehr komfortablen Lösung können die Kronleuchter, z.B. zur Reinigung der Lampen oder zum Austauch der Miniaturbirnen, einfach zusammen mit der Decken Rosette von der mitgelieferten Deckensteckdose abgezogen werden.

Kleines und feines Detail:

Alle BRILLIANT Lampen können entweder direkt über ihre 60 cm lange Anschlußleitung  - oder via den patentierten Decken Rosetten - an unsere Verteilerplatten (22300) angeschlossen werden, die mit einer integrierten Kurzschlussanzeige ausgestattet sind.

BRILLIANT Ersatz Glühlampen (21010 | 21050) finden Sie in unserem Miniatur-Baumarkt in der Elektroabteilung.

Back to Top